Stille Zeit im Advent

 


Am Mittwochabend um 18.30 Uhr soll im Advent Zeit sein, zur Ruhe zu kommen.


In kleinen meditativen Andachten von einer halben Stunde wird es möglich sein, den Alltag zu unterbrechen, der Musik zu lauschen und sich zu besinnen.


2. Dezember Stille Zeit Andacht in der Kreuzkirche
9. Dezember Stille Zeit Andacht in der Friedenskirche
16. Dezember Andacht zur Friedenslichtaktion

Friedenslichtaktion

Am Mittwoch, den 16. Dezember um 18.30 Uhr feiern wir in der Kreuzkirche eine Andacht zur Friedenslichtaktion. Bereits zum dritten Mal wollen wir auch in diesem Jahr ökumenisch und gemeinsam das Friedenslicht verteilen.


Die Friedenslichtaktion 2020 steht unter dem Motto:
„Frieden überwindet Grenzen“.
Überall erleben wir Grenzen: zwischen Ländern, zwischen Menschen, zwischen Religionen und zwischen Ideologien. Je fester und stärker diese Grenzen ausgeprägt sind, desto schwieriger ist es oft, diese Grenzen zu überwinden.
Dafür braucht es Mut, Stärke, Zielstrebigkeit, die Bereitschaft, offen auf Andere zuzugehen, den eigenen Standpunkt zurückzustellen und Kompromisse zu schließen. All das sind Kennzeichen friedlichen Zusammenlebens. Wer sich dafür einsetzt, hält gleichzeitig den Wunsch nach Frieden lebendig und arbeitet aktiv an der Überwindung jeglicher Grenzen.
Nur gemeinsam können Grenzen überwunden werden. Dazu möchten wir „alle Menschen
guten Willens“ mit dem diesjährigen Motto aufrufen. Schon Mahatma Ghandi war sich bewusst:
„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.“
Jedes Jahr machen sich PfadfinderInnen mit vielen Menschen verschiedener Nationen auf den Weg, um das Friedenslicht aus Bethlehem zu uns nach Hause zu holen. Dabei überwindet es einen über 3.000 Kilometer langen Weg über viele Mauern und Grenzen. Es verbindet Menschen vieler Nationen und Religionen miteinander.
Gerade in diesem Jahr spüren wir, wie es ist, wenn sich Grenzen bilden, wenn Grenzen
sogar geschlossen werden und wir in unserer Freiheit eingegrenzt werden. Das Coronavirus, hat uns aufgezeigt, wie zerbrechlich unser gesellschaftliches Zusammenleben ist, aber auch wie wichtig Kreativität, besonnenes Handeln und Zuversicht sind.
In diesem Sinne planen wir auch in diesem Jahr, das Friedenslicht nach Kreuztal zu holen und entsprechend, eine Weitergabe zu ermöglichen.
 

 


Wegen Corona-Bedingungen abgesagt:

Glückauf & Halleluja – Podcast live im DBH


Am 6. Dezember wird der Podcast „Glückauf & Halleluja“ live im DBH zu hören und zu sehen sein. Um 17 Uhr beginnt die weihnachtliche Veranstaltung mit Musik und einem Gespräch zum Thema „Engel“.
Seit einem Jahr gibt es den Podcast mit Bernd Becker und Thies Friederichs. Ein Podcast ist ein Online-Format zum Anhören. Die beiden plaudern dabei ungefähr eine Stunde über Gott und die Welt: gemütlich, lustig und manchmal auch geistreich.
Bernd Becker ist Pfarrer und Herausgeber der Kirchenzeitung „Unsere Kirche“ für Westfalen.
In jeder Episode gibt es ein neues Thema. Im vergangenen Jahr kamen Krimis, Wunder,
Sport, Superhelden, Verschwörungstheorien und viele andere Themen vor, immer auch mit Bezügen zur Bibel und zum Glauben.
Wenn Sie kommen möchten, melden Sie sich bitte im Gemeindebüro oder bei Pfr. Friederichs an. Bitte informieren Sie sich kurz vor der Veranstaltung auf unserer Homepage www.kirchengemeinde-kreuztal.de, ob diese stattfinden kann.


Es besteht die Möglichkeit, dass die Durchführung unter der
Coronaschutzverordnung im Dezember nicht möglich ist.

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   

   





Diese Webseite nutzt Cookies − auch von Drittanbietern − zur Bereitstellung, Nutzung und Optimierung unserer Dienste. Essentielle Cookies, die technisch notwendig sind, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren und die Webseite zu betreiben, dürfen wir ohne Ihre Einwilligung verwenden. Für den Einsatz aller anderen Cookies bitten wir Sie hiermit um Ihre Einwilligung. Informationen zu den eingesetzten Cookies finden Sie hier unter "mehr". Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern, indem Sie diese Cookie-Einstellungen erneut über unsere Webseite aufrufen. Verweigern             Akzeptieren