Bilder einer Israelreise

 


Im September 2018 begleitete Bernd Becker, Pfarrer und Verlagsleiter, den Landtagspräsidenten André Kuper auf einer Israelreise. Ziel der Reise war es insbesondere, die humanitäre und soziale Seite Israels kennen zu lernen. Auf dem Programm standen Begegnungen mit dem   Bürgermeister von Tel Aviv und der deutschen Botschafterin in Israel, aber auch der Besuch eines besonderen Krankenhauses in Galiläa, einer Einrichtung für behinderte Menschen im Westjordanland sowie der Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem.
Bernd Becker zeigt am Sonntag, dem 17. März, um 17.00 Uhr in der Kapelle Osthelden viele Fotos und erzählt sehr persönlich von seinen Erlebnissen im Heiligen Land.


Kreativwerkstatt: Frühlingserwachen


Am Mittwoch, dem 27. März, um 18.00 Uhr treffen wir uns wieder in der Kapelle in Osthelden, um gemeinsam zu basteln.
Wir stempeln, stanzen und gestalten Karten, Verpackungen und frühlingshafte Deko. Dazu laden wir Groß und Klein herzlich ein.
Mitzubringen sind Schere, Bleistift, Lineal, Kleber und Kleingeld für Materialkosten. Info: Anke Reinschmidt, Tel. 25219 ab 17.00 Uhr.

 

Schach für Anfänger


Sie wollten schon immer Schach spielen lernen? Dann kommen Sie doch am Sonntag, dem 7. April, um 15.30 Uhr in die Kapelle Osthelden.

Georg und Finn Baumgardt werden Ihnen die Grundlagen und erste Eröffnungen dieses Spiels vermitteln. Welche Figuren gibt es und wie dürfen sie sich bewegen? Wie werden die Figuren am Anfang aufgestellt und welcher Spieler darf beginnen? Welche ersten Züge sind sinnvoll und wann hat man gewonnen?
Eingeladen sind alle Schachinteressierten - Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Im Anschluss ab 17.00 Uhr treffen sich erfahrene Schachspieler im Schachcafé, denen Sie über die Schulter schauen können. Oder Sie wenden das Gelernte gleich selber an. Wer hat, bringt bitte Schachbrett und Figuren mit.

Info: Dirk Becker, Tel. 765548

 

Lesung: "Keltenkind"


Mitteleuropa vor 2000 Jahren. Die Kultur der Kelten hat ihren Höhepunkt längst überschritten. Viele Kelten haben sich dem Druck der einwandernden Germanen gebeugt und sich in den Schutz des römischen Reiches geflüchtet. Im heute mittelhessischen Raum sind nur noch wenige Kelten verblieben. So auch die Drudas Belana, deren Sohn Velent sich in das Römermädchen Luna verliebt. Doch die Wirren der Zeit reißen die beiden immer wieder auseinander.

Radio Siegen-Redakteur Steffen Ziegler liest am Sonntag, dem
5. Mai, um 17.00 Uhr in der Kapelle Osthelden aus seinem Roman „Keltenkind“. Der Autor hat seinen Roman in vier Bände unterteilt; die finalen Bände III und IV sind im März erschienen - als Buch und Hörspiel. Stilistische Besonderheit: Weite Teile des rund 800 Seiten langen Textes sind in Hexametern verfasst.
Herzliche Einladung zu einer Reise in die Vergangenheit.

 

Diese und weitere Veranstaltungen finden Sie unter:

www.kapelle-mit-kultur.de