Bookmark and Share

   

7. bis 10. Dezember Weihnachtsmarkt

Die Zeit eilt mit großen Schritten auf Dezember zu; der Weihnachtsmarkt naht. Auch in diesem Jahr soll das Angebot der Kirche konstant bleiben. Wir werden wieder Siegerländer Klöße mit Speck und Zwiebeln, Pellkartoffeln mit Dipp und selbstgemachte Liköre anbieten. Ohne den Einsatz von den ehrenamtlichen Helfern ist das nicht zu stemmen. Wer Lust hat mitzuhelfen, melde sich bitte bei Ulrike Schreiber, Tel. 12484 für den Einsatz in der Verkaufshütte oder bei Margret Stahlschmidt, Tel. 4115 für den Einsatz in der Küche. Selbstverständlich können Sie sich auch auf den Listen eintragen, die bei den Gottesdiensten oder in den jeweiligen Gruppen ausliegen werden.

Auf jeden Fall benötigen wir noch Likörflaschen bis zu 0,5 Liter Fassungsvermögen (Weissglas). Geben Sie die Flaschen einfach in der Kreuzkirche ab, oder melden Sie sich im Gemeindebüro.


Das Dekorieren der Likör-Flaschen findet am Freitag, den 1. Dezember ab 17.30 Uhr und am Samstag, den 2. Dezember ab 10.00 Uhr in der Kreuzkirche statt. Wer sich krativ beteiligen möchte, ist herzlich willkommen. Wir freuen uns auf jeden, der mitmacht.


Margret Stahlschmidt


Seniorenfreizeit 2018

 

Auch im nächsten Jahr wollen wir wieder mit rüstigen Singles unterwegs sein. In der Zeit vom 1. bis 8. Juni bereisen wir den Norden von Mecklenburg-Vorpommern. Unser Urlaubsdomizil wird die katholische Familienferienstätte St. Ursula in Graal-Müritz sein. Die kleinen, einfach aber freundlich und gemütlich eingerichteten  Appartements haben zwei einzelne oder doppelte Schlafmöglichkeiten, teilen sich aber ein Badezimmer.
Wir wollen viel draußen unterwegs sein und die Schönheiten des Nordens erleben. Eine Wanderung durch das Naturschutzgebiet Ribnitzer Moor gehört ebenso zum Programm wie die Erkundung der Umgebung per Bus, Schiff und Bahn.
Die Kosten beinhalten Fahrt, Unterkunft, Halbpension (Frühstück, Abendessen mit warmem Anteil, Programme und Eintrittsgelder und betragen bei Unterbringung im Doppelzimmer 550 €, der Einzelzimmerzuschlag beträgt 75 €.
Wie immer, ist es möglich, die Kosten durch einen Zuschuss zu verringern. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf vertrauensvoll an Pfr. Rabenau oder an das Gemeindebüro.
Die Anmeldeformulare liegen in den Häusern aus. Die Reihenfolge der Anmeldung entscheidet über die Vergabe der Plätze.
Leitung: Pfr. Thomas Rabenau und Helma Gerlach